Digitaler Frühjahrsputz

On 5. April 2013, in Internet, Persönliches, Technik, by Ingo

Nach einigen Fehlversuchen meinerseits hat unser Cheftechniker David es nun doch geschafft, Software und Design zum laufen zu kriegen. Gegängelt durch den ultralahmarschigen Server, manch wirre Konfiguration und meine ständigen, dusseligen, Kommentare hat er jetzt bestimmt das eine oder andere graue Haar mehr. Kein Wunder.

Nachdem das mit dem Upgraden, der Abrechnung (wir zahlen mehr als wir müssten, weil man die Zahlungsmethode nicht ändern kann, wenn man einmal damit angefangen hat – bürokratischer Schwachsinn!), den Backups und der Servergeschwindigkeit alles nicht so lief, wie wir’s uns eigentlich vorgestellt haben, haben wir zudem einen Hosterwechsel angestoßen. Also heißt es demnächst adieu umständlicher amerikanischer Billighoster und hallo freundlicher deutscher Qualitätshoster. Und das auch noch für den gleichen Preis. Damit beginnt dann auch das Abenteuer Domain-Umzug. Ich bin mir nämlich fast sicher, dass sich da noch diverse Probleme mit der Freigabe der Domain auftun werden, denn wer verliert schon gerne Kunden? Aber immerhin haben wir ja schon jährlich im Voraus bezahlt – und meinetwegen können die sich das Geld dahin stopfen, wo nie Sonne hin scheint (also unter die Matratze). Erstattungen gibt’s ohnehin nicht. Ich hab da nur noch eine recht intensive Bestrebung: Ich will da weg!

Zumindest läuft gerade ein hübscher digitaler Frühjahrsputz an. Neue Software, neues Design, neuer Hoster. Alles neu und blitzblank poliert. Jetzt kommt nur noch reichlich Fummelarbeit bei der Einrichtung und der Einstellung auf uns zu. Das wird alles nicht ganz so einfach. Aber vermutlich auch nicht unbedingt unmöglich. Wir sind dann nur halt eine Weile lang offline (was allein ja schon ein absolutes Drama ist, aber hey, wir haben halt nicht die Kapazitäten für absolut professionelle, ausfallsichere und reibungslose Abläufe).

Tagged with:  

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: