Burger? Super Geil!

On 25. Februar 2014, in On Tour, by Ingo

Da war ich heute mal, nach langer Zeit, wieder einmal in Bielefeld, stapfe aus der Parkgarage – und stoße direkt auf ein neues Burger-Restaurant. Die „Wilde Kuh„. Neu, weil da vorher eine (zumindest für mich) recht unspektakuläre Pizza-Bude war. Und weil auch innen wirklich alles blitzblank und neu funkelt.

Gut, dachte ich mir, ich habe eh Hunger (schließlich hatte ich gefrühstückt und war gegen Mittag in Bielefeld angekommen) – also entführte ich meine Lieblingsjulia gleich zu einem spontanen Frittentest.

Burger gehen auf die Hüften – also dachte ich an Hähnchen. Hähnchen mit tollem Geschmack: Und so fiel mein Blick auf den BBQ-Grilled-Chicken Burger. Mit Beilage meiner Wahl 9,90 Euro. Happiger Preis (und tatsächlich alles, was ich noch in der Tasche hatte) – aber hey, man gönnt sich ja sonst auch immer mal wieder was. Abgesehen davon hat mich schon das iPad, das als Kassen- und Bestellsystem benutzt wurde überzeugt. Ganz davon abgesehen, haben die wohl die sympathischste Bedienung, die ich bisher erlebt hab. Also… super neu, super stylisch, super freundlich… und was dann auf meinem Teller lag? Super Geil!

20140225_132036_Herforder Straße

Is das ein Burger oder is das ein Burger? Absolut genial frische Hähnchenfilets, knuspriger Bacon, delizöser Salat und Tomaten und rauchige BBQ-Soße zwischen zwei typischen Burgerbrötchenscheiben. Zusammen mit riesigen Fritten. Und der Geschmack? Der lässt sich leider nicht über’s Internet übertragen oder beschreiben. Aber: Ich geh da jetzt öfter hin. Vermutlich bin ich ja Freitag wieder mal in Bielefeld.

Also Freunde der Nacht: Wenn ihr gerade mal in Bielefeld seid und euch denkt: „Ick könnt‘ gez ma so’n Burger schmackofatzen nech?“ – Wilde Kuh! Pflichtbesuch! Hingehen, essen, satt und glücklich sein. Ist extrem viel relaxter und leckerer als die großen bekannten Burgerbräter.

Tagged with:  

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: